Fünftes Major-Release Emerald veröffentlicht

Kurz vor Start der aktiven Kooperation mit den Pilotschulen des MINT-EC in Form der sogenannten Weekly-Challenges hat das Team der Schul-Cloud ihr fünftes großes Release v0.5.0 (Emerald) veröffentlicht. Dieses stand sehr im Fokus der Usability-Optimierung bereits vorhandener Funktionalitäten.

Weekly-Challenge #1

Um tiefere Kenntnisse über das derzeitige System zu erhalten und den Pilotschulen eine erste Praxis mit der Schul-Cloud zu geben, werden in regelmäßigen Abschnitten Weekly-Challenges erstellt. Die Teilnehmer erhalten so die Möglichkeit, erste Aufgaben und Prozesse mit dem System zu durchlaufen und anschließend fundiertes Feedback zu geben. Hierbei war es dem Team wichtig, in kleinen und verständlichen Schritten den Umgang mit der Schul-Cloud zu erklären. Dies geschieht in Form von Screen-Casts und einem kleinen MOOC (Online-Kurs), in welchem sich die Teilnehmer auch untereinander austauschen können.

Der Schwerpunkt der ersten Weekly-Challenge soll das Arbeiten im Kurs- bzw. Fächerkontext sein. Der Teilnehmer soll sich mit dem Anlegen eines Kurses vertraut machen und Themen anlegen (siehe Abschnitt "Themenverwaltung im Kurskontext").

Themenverwaltung im Kurskontext

Aus ersten User-Tests mit Lehrkräften ging hervor, dass der erste Entwurf auf Stundenbasis innerhalb eines Kurses bzw. Fach nicht alle Use-Cases abdeckt. Somit wurde dieser Bereich überarbeiten und ein modularer Themenkonfigurator gebaut. Damit ist es möglich, den eigenen Unterricht themenweise aufzubauen, Inhalte hinzuzufügen und diese nach und nach freizuschalten. Ein großes Augenmerk lag auf der Dynamik des Editors, dass die Lehrkraft frei über den Aufbau entscheiden kann.

Usability

Es wurden viele weitere kleine Änderungen getätigt, die das Arbeiten mit der Schul-Cloud intuitiver machen sollen. Dies ging aus den User-Tests mit Lehrkräften heraus. Darunter gehören eine bessere Nutzerverwaltung, Passwort-Management, Statistiken im Hausaufgaben-Dienst, besseres Arbeiten in den LTI-Tools und die Einrichtung eines Feedback-Formulars. Dieses ist im Stile von User-Stories aufgearbeitet, damit der Nutzer detailliertes Feedback zu bestimmten Rollen anlegen kann.

Newsletter anmelden