Blick über den Tellerrand: Internationale Sicht auf Cloud-Lösungen für Schulen

Während unser Team fleißig damit beschäftigt ist, die Schul-Cloud ständig weiterzuentwickeln, haben wir gleichzeitig Good Practice Beispiele auf internationaler Ebene im Blick.

Zunächst ein ernüchterndes Resultat: Es scheint keine cloud-basierte Anwendung für die Schule zu existieren, die alle Zielstellungen der Schul-Cloud in einem abdeckt.

Aber: Es gibt durchaus erwähnenswerte und stark frequentierte Beispiele, die Einzelaspekte der Schul-Cloud schon sehr gut umsetzen!

Zu erwähnen ist an dieser Stelle die Lernplattform PowerSchool aus den USA. Überzeugt sie doch mittlerweile bereits 32 Mio. Schüler/innen, 2 Mio. Lehrkräfte und 66 Mio. Eltern aus insgesamt 7.600 Bezirken. Damit umfasst PowerSchool in den USA die größte User Community in der Bildung vom Kindergarten bis zum Abitur. Sie bietet eine umfassende administrative Plattform zur Organisation des Schulalltags neben dem Unterricht per se: beispielsweise Zugang zu Noten, Arbeitsergebnisen sowie An- und Abwesenheiten.

Ebenfalls in den USA vertreten: die Illini Cloud, angewendet in 150 Schulbezirken im Staat Illinois. Ihre Cloud-Struktur wirbt u. a. mit ähnlichen Vorteilen für den Schulalltag wie die Schul-Cloud: Keine technische Wartung vor Ort, Reduzierung jährlicher IT-Ausgaben um 30 bis 50 %, Daten-Speicherung und -ablage für den Unterricht. Rechen-, Speicher- und High-Speed-Netzwerkressourcen zu minimalen Kosten stehen dabei im Vordergrund.

Weltweite Anwendung findet die webbasierte Lern- und Communityplattform itslearning mit 7 Mio. Lehrkräften, Schüler/innen und Eltern als Anwender/innen. Hauptsächlich wird sie in den skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen genutzt. Itslearning unterstützt Lern- und Kommunikationsprozesse in Schulen. Lehrkräfte können mit der Plattform ihren Unterricht planen, ihre Klassen in einem digitalen Klassenbuch verwalten, ihren Schüler/innen Informationen bereitstellen, individuelle Erfolge der Schüler/innen überblicken und sowohl Schüler/innen als auch Lehrkräfte untereinander vernetzen.

Selbstverständlich sind diese drei aufgeführten Lösungen nur Beispiele für den schulischen Bereich und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie bieten in Hinblick auf ihre Teilnehmerzahlen jedoch durchaus Beispiele von Einzelumsetzungen, an denen sich die Schul-Cloud in ihrer Vision als umfassende Schul-Assistenz ortientieren kann.

Newsletter anmelden