Besuch des Gymnasium Carolinum

Im Dezember besuchte das Team der Schul-Cloud das Gymnasium Carolinum in Neustrelitz, welches sich etwa eine Stunde nördlich von Berlin befindet. Hier bekamen sie in Begleitung des Schulleiters, Herrn Henry Tesch (rechts im Bild), die Möglichkeit, im Schulalltag praxisbezogene Eindrücke der Anforderungen an die Schul-Cloud mitzunehmen. Zu Beginn gab es einen kurzen Ideenaustausch, gefolgt von einem Beispiel Mathe Kurs, in dem die Arbeit mit Apps zum Plotten von Graphen genutzt wurde. Bei diesem Use-Case zeigte sich deutlich, dass die Schul-Cloud zum Speichern und Teilen von Lerninhalten sowie bearbeiteten Materialien eine Oberfläche zur Verfügung stellen muss.

Vor dem Mittagessen in der schuleigenen Mensa stand ein Besuch beim stellv. Schulleiter Herr Olaf Müller auf dem Programm. Dieser zeigte die Nutzung von Apps für den Naturwissenschaftsunterricht auf einem iPad, welches mittels eines Beamers an die Wand geworfen wurde. Ihm war besonders wichtig, dass er Schüler zu einem Kurs hinzufügen (oder Anfragen bestätigen) konnte und es Ihm dann möglich war, Inhalte in einem gesicherten Kurskontext zu teilen.

Nach einer Führung durch das historische Gebäude inklusive Aussichtsturm besuchten wir eine AG, welche mit Hilfe von selbstgebauten Lego Robotern an Turnieren teilnehmen. Hier entstand auch das obige Bild.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Team sehr viele wichtige Eindrücke sammeln konnte. Man erhielt einen Einblick in den Unterrichtsalltag mit Hilfe von technischen Geräten und bekam so Anhaltspunkte, in welchen Bereichen sich die Schul-Cloud sinnvoll integrieren lässt.

Newsletter anmelden