1. Offener Schul-Cloud-Hackathon

Anfang vergangener Woche fand der erste offene Hackathon zur Schul-Cloud am HPI statt.

Enger Kontakt zu den HPI-Entwicklern

Interessierten Schülern und Mitarbeitern verwandter Projekte, die selbst an der Entwicklung der Schul-Cloud mitwirken wollen, bot der offene Hackathon dafür die passende Gelegenheit: Einen ganzen Abend widmeten wir uns allen Interessierten und begleiteten ihre ersten Schritte und Hürden. Nach einer kurzen Einführung in unser quelloffenes Projekt, insbesondere den Schul-Cloud-Client, die -App und den Content-Service, wendeten sich unsere Entwickler ganz den Fragen und Ideen der Teilnehmer zu und betreuten deren Programmierarbeiten. Selbstverständlich unterstützen wir euch bei auftretenden Fragen und Schwierigkeiten auch im Nachgang des Hackathons jederzeit gern!
Die teilnehmenden Experten verdeutlichten die Bedeutung des Schul-Cloud-Projekts und offenen Hackathons, denn "niemand hat Ressourcen für die Schnittstellenentwicklung. Hier braucht es einen Ideenvorschlag, der Sinn macht!"

Wir hacken weiter

Derzeit ist das Schul-Cloud-Team schon auf dem nächsten (internen) Hackathon: In Hinblick auf den Digital Gipfel Mitte Juni in Ludwigshafen beschäftigen wir uns intensiv mit innovativen Kollaborationstools, die über die Schul-Cloud die Zusammenarbeit zwischen benachbarten sowie Partnerschulen erleichtern können.

Newsletter anmelden